Canyoning in der Strubklamm

Für Könner und Abenteurer im Salzkammergut

Für viele ist es die beste Canyoning-Tour Salzburgs und eine ideale Halbtagestour. Canyoning in Ebenau, inmitten der Fuschlseeregion, das ist Natur erleben, Spaß und Abenteuer. Sitzt der Helm? Haben Sie die Karabiner und Seile um? Gut so, denn richtig ausgerüstet geht es den natürlichen Lauf der Strubklamm entlang. Von Felsvorsprüngen hinab und hinein in eiskalte Tümpel und Bäche. Nichts für schwache Nerven. Einfach wunderbar aufregend! – Erst recht der Sprung aus elf Metern Höhe ...

  • Dauer: drei bis vier Stunden
  • Preis: 79,- Euro pro Person inklusive Ausrüstung und Guide
  • Preis: 89,- Euro pro Person inklusive Frühstück, Ausrüstung und Guide
  • Preis: 69,- Euro pro Person und für Gäste des Hotel Obermayr
  • Gruppenpreise auf Anfrage
  • Service: Bus-Shuttle hin und zurück inklusive
  • Nach dem Abenteuer: Duschen sind im Hotel Obermayr vorhanden
  • Und wenn sie Hunger haben: Im Wirtshaus Obermayr gibt es immer gute Schmankerl oder auf Anfrage ein Grillbuffet (ab 10 Personen)

Für wen ist die Strubklamm geeignet?

Wer den Nervenkitzel sucht, ist beim Canyoning im Salzkammergut genau richtig! Selten werden Sie der Natur so nahe sein wie beim Canyoning in der Strubklamm. Gemeinsam mit erfahrenen Profis trotzen Sie der Natur. Herrliche Naturschönheiten belohnen die Tapferen für ihren Mut! Und dann ist auch mal Zeit, sich so richtig ins Wasser zu fläzen und sich auf dem kristallklaren Nass treiben zu lassen. Die Strubklamm – die Klamm, durch die unsere Canyoning-Touren führen – liegt zwischen Faistenau und Ebenau im Salzkammergut und ist etwa 2,7 Kilometer lang. Durch die Strubklamm mäandert der Almbach, mal enger mal weiter. Canyoning in der Strubklamm ist ein nasses Abenteuer. 

Canyoning für Fortgeschrittene

Bis zu 100 Meter tief ist das Naturdenkmal Strubklamm. Die Schlucht ist am oberen Ende sehr breit ausgewaschen. Beim Canyoning in der Strubklamm wartet eine lange, herausfordernde Tour mit längeren Schwimmstrecken, Sprüngen aus unterschiedlichen Höhen und natürlichen Wasserrutschen auf die Teilnehmer. Wer bereits das Almbach-Canyoning hinter sich hat, kann danach das Canyoning-Highlight „Strubklamm“ im Salzburger Land erleben – oder wagen Sie gleich die Herausforderung der drei bis vier stündigen Tour?

Die Strubklamm: ein Naturerlebnis

Besonders reizvoll ist die Naturbelassenheit der Klamm. Die mit Föhren bewachsenen Felswände sind steil abfallend. Rund um die Klamm wächst dichtes Buschwerk, das den im Sommer so begehrten Schatten spendet. Gemeinsam mit den Guides und Ihrer Gruppe oder Familie folgen Sie dem natürlichen Lauf der Klamm. Gleich gleiten Sie eine enge Felsrutsche hinab ...

Tosende Wasserfälle stürzen über hohe Felsen in die Tiefe und bieten einen atemberaubenden Anblick. Bis zu elf Meter geht es von den Felsen hinein ins Wasser. Endlich mal ein Abenteuer abseits markierter Wege und Pfade. Sie wissen ja: Auf ausgetrampelten Pfaden kommt man nur dorthin, wo andere schon waren. Die Strubklamm bringt Abwechslung ins Abenteuer-Canyoning. Und keine Sorge: Die staatlich geprüften Canyoning-Guides sind immer zur Stelle und für Ihre Sicherheit da! 

Die Tour für Erfahrene

Die Strubklamm bietet die besten Voraussetzungen für das Canyoning und bietet Spaß für Fortgeschrittene und Könner. Wir kümmern uns darum, dass alles perfekt läuft – von Anfang bis Ende! Dazu gehören nicht nur die besten Guides und die richtige Ausrüstung, sondern auch die heiße Dusche, die wir Ihnen nach dem Canyoning im Hotel Obermayr zur Verfügung stellen. Und für später empfiehlt sich eine Stärkung im Wirtshaus Obermayr

Jetzt Buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×