Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Gasthof-Hotel Obermayr GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:

Voraussetzungen beim Canyoning

Canyoning-Salzkammergut: Alle Facts auf einen Blick 

Über Canyoning gibt es vieles zu wissen. Damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, so sei vorweggenommen: Machen Sie sich auf Spaß gefasst. Und Sie werden nass werden, denn Canyoning leitet sich vom englischen Wort Canyon – für Schlucht – ab. Durch diese führt ein Bach oder eine Klamm. Es geht dem natürlichen Lauf des Wassers entlang. Canyoning ist ein Abenteuer ganz am Ursprung der Natur und inmitten der Kräfte des Wassers. Gut, dass diese im Almbach und in der Strubklamm recht gering sind. Für eine sichere Canyoning-Tour ist eine geeignete Ausrüstung unerlässlich. Deshalb sorgen wir dafür, dass jeder Teilnehmer bestens ausgerüstet ist. Mit Helm, Seil und Neopren …

Eine junge Frau überprüft die Sicherung, eine der Voraussetzungen beim Canyoning
Eine junge Frau überprüft die Sicherung, eine der Voraussetzungen beim Canyoning

Diese Top-Ausrüstung fürs Canyoning stellen wir zur Verfügung

  • Halbtrockenanzug
  • Neoprensocken
  • Neoprenhandschuhe
  • Kletterhelm
  • Canyoning-Gurt
  • Karabiner

Wann finden Touren statt?

Canyoning-Saison ist vom 1. Mai bis 31. Oktober!

Was Sie selbst mitbringen

  • Badesachen
  • Sportschuhe
  • Handtuch
  • gute Laune und etwas Mut

Kann ich die Kamera mitnehmen?

Ja, aber Sie müssen nicht. Wir kümmern uns nämlich gerne ums Fotografieren. So können Sie sich voll und ganz auf das Abenteuer Canyoning konzentrieren.
– Fotos werden bei allen Touren von unseren Guides höchstpersönlich gemacht und Ihnen danach kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wo finden Canyoning-Touren bei Ihrem Partner Canyoning Salzkammergut statt?

Almbachklamm-Canyoning

  • direkt am Wiestalstausee gelegen
  • Dauer: rund zwei Stunden
  • Länge: 1,6 km  |  Höhenmeter: 100 m  |  Sprünge bis zu 8 Meter  |  Rutschen bis zu 5 Meter  |  Schwierigkeit: leicht-mittel
  • Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Mindestalter 6 Jahre, gute Schwimmkenntnisse
     

Strubklamm-Canyoning

  • zwischen Faistenau und Ebenau gelegen
  • Dauer: rund drei bis vier Stunden
  • Länge: 2,7 km  |  100 Höhenmeter  |  Sprünge bis zu 10 Meter  |  Schwierigkeit: mittel-schwer
  • Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, sportlich ambitioniert, gute Schwimmkenntnisse
  • Pausen-Riegel und Getränk sind bei der Tour inklusive
Eine junge Frau klettert beim Canyoning im Salzkammergut die Felswand hoch

Was sind die Voraussetzungen für eine geführte Canyoning-Tour?

Zwar ist beim Canyoning keine alpine Erfahrung notwendig, dennoch sollten Sie ein gewisses Maß an Geschicklichkeit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und etwas Kondition mitbringen. 

Oft ist aber die Psyche die weit wichtigere Komponente. Denn für Sprünge aus bis zu acht Metern sollten Sie mental gewappnet sein. 

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und den Tag mit Ihnen!

Ihre unverbindliche Anfrage
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×